Versicherung
Schwerpunkt

Datenverarbeitung

Ausgangslage
  • OS390
  • Windows
Ziel
  • Komponente für die Umsetzung eines Projekts, das den internen und externen Mitarbeitern sowie Partnern die Möglichkeit gibt, über eine moderne grafische Oberfläche Vertragsdaten abzurufen und zu bearbeiten.
  • Konzipieren einer Schnittstelle zwischen den PC Anwendungen (basierend auf VisualBasic 6.0 und MS-ACCESS) und den unterschiedlichen Mainframedatenquellen (IMS, Db2, sequentielle Dateien, Bibliotheken) sowie den bestehenden Mainframeanwendungen
Mehr >>
Versicherung
Schwerpunkt

Kfz-Versicherungen

Ausgangslage
  • Mainframe mit dem Betriebssystem z/OS
  • Linux Server, Windows-Server und Windows-Clients
  • Die produktiven Daten werden in Adabas und VSAM vorgehalten.
Ziel
  • Mainframewelt und die neuen Welten miteinander verbinden
  • Erstellung der bisherigen Verwaltung der Partnerdaten und der KFZ Bestandsverwaltung durch neue Java Anwendungen unter Windows
  • Weiterhin Verwendung bestehender Geschäftslogik auf dem Mainframe
Mehr >>
Möbelindustrie
Schwerpunkt

Verwaltung der Fertigungsstätten im In- und Ausland; Datenverarbeitung

Ausgangslage
  • z/VSE System
  • Die Auslandsstandorte sind über MQ-Series mit der Zentrale verbunden
  • Circa 160 DL/I Datenbanken und Anwendungen, die überwiegend in Assembler geschrieben sind
  • Die Segmente der Stücklisten-Datenbank sind intern miteinander verkettet und haben Verkettungen mit der Bestelldatenbank
Ziel
  • Dem Generationenproblem begegnen: Kaum noch Nachwuchs, der in der Lage und auch bereit ist, sich mit hierarchischen Datenbanken und Assemblerprogrammen auseinanderzusetzen
  • Umstellung DL/I basierter Anwendungen auf Db2
  • Neue Applikationen, die auf Webtechnologien beruhen
  • Integration der neuen Webanwendungen in die DL/I-Landschaft
Mehr >>
Papierindustrie
Schwerpunkt

Zentrale Datenverarbeitung

Ausgangslage
  • IBM Mainframe mit dem Betriebssystem VM/ESA und VSE
  • Die produktiven Anwendungen sind Eigenentwicklungen, die ausschließlich in COBOL realisiert sind.
  • Für die Datenhaltung wird VSAM verwendet.
Ziel
  • Implementierung eines automatisierten Datenaustauschs zwischen dem Mainframe und dem NT-Netzwerk
  • Möglichkeit, diesen Datenaustausch insbesondere für die EDI-Verfahren mit den Lieferanten zu nutzen.
  • Direkter Durchgriff auf die VSAM-Dateien aus PC-Anwendungen
Mehr >>
Technischer Dienstleister
Schwerpunkt

Backoffice-Lösungen in der Touristik

Ausgangslage
  • Anwendungen im Mainframe Umfeld
  • CICS für den Onlinezugriff
  • NATURAL als Programmiersprache für die Mainframeanwendungen
  • Das von dem Kunden vertriebene Produkt mit einer zentral auf dem Mainframe gehaltenen Datenbank hat sich zu einem Branchenstandard im deutschen Tourismussektor entwickelt.
  • Um einen Zugang zu den Backoffice-Daten über das Internet bzw. Intranet zu ermöglichen, wurde eine Webanwendung entwickelt. Es nutzt konsequent die Möglichkeiten des Internets und Intranets für die Anbindung der Reisebüros an das Zentralsystem.
  • Die für die Anwendung benötigten zentralen Datenbanken werden unter dem Datenbanksystem Adabas gehalten.
Ziel
  • Performance
    Das System sollte in der Lage sein, einige zehntausend Benutzeranfragen pro Stunde zu verarbeiten und entsprechend auszuwerten.
  • Sicherheit
    Neben einem SSL basierten Zugriff sollte vor allen Dingen sichergestellt sein, dass alle bereits auf dem Mainframe vorhandenen Sicherheitsmechanismen zum Tragen kamen.
  • Bestehende Geschäftslogik
    Alle bereits bestehenden Mainframeverfahren sollten auch genutzt werden können.
Mehr >>
Wie können wir Ihnen helfen?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen